Diese Broschüre dokumentiert den Besuch von  Zaher Baher (Mitglied einer Harengey Solidarity Group und des Kurdistan Anarchist Forum) in Nordostsyrien (Rojava -Westkurdistan) und die Erfahrungen welche er, mit einem guten Freund im Mai 2014, gemacht hat. Es ist eine Situationsanalyse des sogenannten „arabischen Frühlings“ in der Region und welche Rolle die Emanzipation der Menschen hierbei einnimmt. Baher hinterfragt hierbei die verschiedenen innerlichen und äußerlichen Einflussfaktoren und welche Rolle sie im Geschehen einnehmen.

 

Ab sofort erhältlich für 2 € bei armed-response oder für Wiederverkäufer bei syntax666.