Schlagwort: Crimethinc

Ein paar neue Artikel

Warum wir keine Forderungen stellenWarum wir keine Forderungen stellen
‚Immer wenn eine neue Graswurzelbewegung entsteht, bemängeln Expert*innen, das Fehlen klarer Forderungen. Warum fassen Protestierende ihre Ziele nicht zu einem entheitlichen Programm zusammen? Warum gibt’s da keine Vertreter*innen, die mit den Herrschenden verhandeln können, um konkrete Vorstellungen über institutionelle Wege voranzubringen? Warum können dich diese Bewegungen nicht in vertrauter Sprache und mit angemessenen Anstand ausdrücken?‘ Die Antworten (oder zumindest den Versuch) darauf gibt’s in dieser Broschüre.

http://www.syntax666.de/shop/literatur/warum-wir-keine-forderungen-stellen

Anarchie und Alkohol.docAnarchie & Alkohol
Wie ist das eigentlich mit der legalen Droge Alkohol? Wenn es um den Rausch geht ist auch bei vielen Anarchist*innen Schluß mit Reflektion und purer Vernunft. Aber auch Spaß haben muß mal sein, oder geht das vielleicht aich ohne Drogen/Alkohol. Dies hier ist der Versuch eine Analyse ohne ständig erhobenen Spaßbremsen-Zeigefinger…

http://www.syntax666.de/shop/literatur/anarchie-alkohol


Wieso soll ich sexistisch sein, ich bin AnarchiWieso soll ich sexistisch sein, ich bin Anarchist
Eine sehr persönliche Reflektion von eigenen Erfahrungen, welche gekonnt aufzeigt, wie weit auch sogenannte Anarchisten in einem System von sexistischen Mechanismen gefangen sind. Es wird aufgezeigt, dass Sexismus tiefer geht und das blose Bekenntnis zum Antisexismus als oberflächlicher und zur Bedeutungslosigkeit verkommener Szenekodex welcher als Label nach außen getragen wird. Der männlich sozialisierte Autor hinfragt hierbei auf Basis von Erfahrungen und Auseinandersetzung seine eigene männliche Sozialisation, und zeigt dabei auf in wie vielen Bereichen diese zu einer patriarchalen Machtausübung führt ohne, dass diese von den meisten Männern als solche wahrgenommen wird.

http://www.syntax666.de/shop/literatur/wieso-soll-ich-sexistisch-sein-ich-bin-anarchist


Absoluth - ZweckentfremdetABSOLUTH – Zweckentfremdet (CD)
Absoluth legen mit ihrem zweiten Album nach. Und in alter Tradition wird wieder zu chilligen Beats über das gemütliche Leben fern von Lohnarbeit und Zwängen, sowie den kleinen Akte der antifaschistischen Alltagstaten gerappt. Also heißt es wieder, zurücklehnen und sich denken, „ja, so sollten wir das alle machen“…

http://www.syntax666.de/shop/musik/absoluth-zweckentfremdet-cd


62030Mollitaube – PVC-Aufkleber

http://www.syntax666.de/shop/pvc-aufkleber/mollitaube-pvc-aufkleber


SMASH THE STATESMASH THE STATE – PVC-Aufkleber

http://www.syntax666.de/shop/pvc-aufkleber/smash-the-state-pvc-aufkleber

Dopping Out – eine revolutionäre Verteidigung von Verweigerung, Aussenseitertum und Subkultur

Dropping Out

In Zusammenarbeit mit Black-Mosquito gibt es bei armed papers eine neue Broschüre – DROPPING OUT – eine revolutionäre Verteidigung von Verweigerung, Aussenseitertum und Subkultur.

Es handelt sich hierbei um eine Übersetzung des 2006 erschienenen CrimethInc Texte. Auf crimethinc.blogsport.de gibt es die OnlineVersion des Textes.

Wer die Papierform beforzugt kann diese im armed-response Mailorder oder bei black-mosquito für 2 € bestellen.

Wiederverkäufer*Innen erhalten die Broschüre mit entsprechenden Rabatten im syntax666 Resellershop.

Loading...
X